Big Belly Mülleimer in Hamburg, Top oder Flop?! #bigbelly

Das Thema Müll, bzw. Müllereimer hatten wir ja schon das ein oder andere Mal, und ich will ja nicht langweilen, ABER: habt ihr schon die neuen Big Bellys in der Hamburger Innenstadt gesehen? So heißen die neusten Mülleimer, quasi die NextGeneration der gepflegten Entsorgung für unterwegs; nicht nur ein schnöder (roter) Quader zum Müll einwerfen, nein, jetzt neu mit Solarzellen auf dem Dach! Die Solarzellen liefern Strom, um den hinweingeworfenen Abfall zu verdichten, dafür sorgt eine Presse im Inneren des Big Bellys. Laut Stadtreinigung fasst damit ein Eimer statt 120 ganze 780 Liter Müll und muss somit weniger häufig angefahren werden. Und wann die Big Bellys abholbereit sind, geben sie dann auch noch digital an die Stadtreinigung weiter.

So weit so gut finde ich. Auch die Aschenbecher an den Bellys finde ich gut und sinnvoll, weniger schön finde ich, dass man zum einwerfen den Eimer anfassen muss. Mal ehrlich, sauber sind sie ja nur, wenn sie frisch aufgestellt werden … Und was ist mit den Flaschensammlern der Stadt, die haben nun gar keine Chance mehr an Pfandgut zu kommen. Da gibt es doch eine tolle Erfindung, ein Pfandring für Mülleimer, das wäre neben der vielen Technik doch auch leicht unterzubringen, oder?! Was meint ihr, sind die Bellys Top oder Flop?

belly2

pfandring

 

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare

  1. Marie

    Tolle Sache mit der du dich da beschäftigtst! Ich habe die big bellys auch gesehen und finde das eine tolle Sache. Ich habe aber auch gesehen, dass einige diesen Pfandring haben. Das finde ich einfach klasse.
    Ich denke nicht, dass man sich all zu viele Sorgen darum machen muss, weil man den Müll nur entsorgen kann, in dem man den Behälter anfässt. Es wird mich schon nicht umbringen. Berührt werden sie von den selben Menschen, die den Türgriff von Kaufhäusern oder den Halteknopf in Bussen vor mir berührt haben. Und lieber fange ich mir die Grippe ein, wenn ich meinen Müll vernünftig entsorge als meinen Kindern sagen zu müssen, dass die Welt nicht so ist wie sie einmal war, weil ich meinen Müll auf die Straße geschmissen habe, aus Angst vor möglichen Krankheiten.

  2. glanzundgloria

    Stimmt schon, Türgriffe & Co sind sicher genauso schmutzig. Aber an denen sind selten Reste von Starbucks & Co zu sehen … Die Pfandringe an den Bellys wurden übrigens nachgerüstet, weil sich viele Leute beschwert haben, dass das so nicht geht, gut so! 🙂

Was sagst Du dazu? What do you think?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: