Typedesigner Mike Parker verstorben #mikeparker #helvetica

Letztes Wochenende ging es um die Welt, Typedesigner Mike Parker, „Godfather of helvetica“, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Pate der Helvetica? Ich verknüpfe mit der Helvetiva den Typografen Max Miedinger, der in den 50er Jahren den Font entwickelt hat, aber keinen Mike Parker. Eher fällt mir (mit vieeeel nachdenken) noch Eduard Hoffmann ein …

Wikipedia hält sich auch sehr bedeckt, was „den Paten“ angeht, aber der Type Designers Club (tdc) konnte helfen: letztes Jahr wurde ein Interview veröffentlicht mit dem Titel „Type Legend: Mike Parker“, welches einen interessanten EInblick in sein Arbeitsleben gibt. Ich finde es inspirierend, wie sehr Mike Parker sich der Typografie verschrieben hat, seht selbst:

Ein sehr schönen Artikel zu Mike Parkers Leben gibt es auch auf fastcodesign.com, er gibt einen umfangreichen Eindruck in sein Leben und seine Arbeit und die spannende Zeit der Digitalisierung. Ich ziehe meinen Hut, Mike Parker, und bin beeindruckt.

Und zum Schluß nochmal mit Mike Parkers Worten, was die Helvetica ausmacht (aus Helvetica in motion):

Werbeanzeigen

Was sagst Du dazu? What do you think?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: