Origami für Designer: How to Fold – Falten, Falzen, Formen. Ein (fast) vergessener Klassiker.

Flyer und Broschüren gestalten – das Spiel mit Inhalt und Form macht dabei am meisten Spaß. Uns zumindest. Aber wie für alles andere gibt es auch hierfür verschiedene Standards, die fast alle benutzen: Einbruch-, Wickel- oder Treppenfalz. Zickzack. Zweibruch. Dreibruch. Im Westen nichts Neues.

Aber geht es denn immer nur mit Standards? Das Besondere, das Ausgefallene, verbunden mit dem Bekannten – ist es nicht das, was Kreativität ausmacht?

Nun ist uns heute ein „altes“ Büchlein in die Hände gefallen, welches sich definitiv einen Platz in unserer Hall of Fame des Designs verdient hat: How To Fold.

How To Fold (c) The Pepin PressEin Praxisbuch, das man ohne viel Worte versteht. Mit einer Einleitung auf 8 verschiedenen Sprachen UND einer gratis CD-ROM (ja, so „alt“) mit den Stanzzuschnitten aller Falzdesigns.

Mein Favorit ist übrigens der „Gordian Knot Folder“ auf Seite 60. Überhaupt ist selbst die Namensgebung der verschiedenen Falzdesigns einen Blick ins Buch wert.

Viel Spaß beim Falten, Falzen und Formen!

Werbeanzeigen

Was sagst Du dazu? What do you think?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: