Labiales Design à la Salvador Dalí: La Bocca, anno 1970, designed by Studio 65

bocca (c) gufram.itDiese Lippen gehörten Mae West. Oder Marylin Monroe. Je nachdem, welcher Inspirationsgeschichte für dieses radikale Möbelstück der italienischen Designergruppe Studio 65 man Glauben schenken möchte: ob als Hommage an Salvador Dalís Hommage an die sinnlichen Lippen der 30er Jahre-Ikone oder „nur“ inspiriert von Dalis Obsession mit Mae Wests Lippen aber zugleich angelehnt an die volleren und zeitgenössischeren Lippen Marylin Monroes.

Wenn man mal etwas genauer hinschaut und vergleicht, könnte man sich auch auf einen Kompromiss einigen: die Oberlippe von Marylin, die untere von Mae.

So oder so, damals wie heute ziehen diese Lippen nicht nur die Salvador Dalís unserer Zeit in ihren Bann. Spätestens seit der Guframschen Neuauflage dieses schönen, mehr als zwei Meter langen Sofas profitieren auch einige normalsterbliche, wenngleich eher wohlhabende Hinterteile von den weich gepolsterten und kunstvoll geschwungenen Lippen.

Defintiv ein Hingucker, mindestens aber ein Hinsetzer.

Was sagst Du dazu? What do you think?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: